Gemeinsam verschieden sein

Gemeinsam verschieden sein

Gemeinsames Lernen

Gemeinsames Lernen

Selbstbestimmung, Teilhabe, Gleichstellung

Selbstbestimmung, Teilhabe, Gleichstellung

Inklusion aus Südwestfalen für Südwestfalen

Inklusion aus Südwestfalen für Südwestfalen

Sie haben Fragen

zu unserer Mission?, zu unserem Angebot?, zu offenen Stellen?, als Lehrkraft?, als Eltern?, als Kostenträger?, als Therapeut?,

Unsere Leistungen

Innerhalb der Inklusionsbegleitung bieten wir folgende Leistungen an:

Schulbegleitender Dienst – nach Bewilligung durch das Sozial- oder Jugendamt und die Festlegung des entsprechenden Bedarfs des Kindes, entsenden wir eine geeignete Schulassistenz. Kinder und Jugendliche mit Besonderheit erhalten somit eine unmittelbare, individuelle Unterstützung.

Inklusive Bildung in Schule – ein Ansprechpartner vor Ort, eine Koordinatorin für den Pool und ein festes Team. Das sind die Vorteile für die Schule bei der Entscheidung für das Poolmodell. Für das zu betreuende Kind heißt das: die Bindung kann der Situation und dem Bedarfsfall entsprechend so frei und natürlich so eng wie möglich gestaltet werden.

Ob gesundes Mittagessen, individuelle Förderung, sportliche, kreative oder musikalische Aktivitäten sowie Hausaufgabenbetreuung – der offene Ganztag unterstützt die schulische Ausbildung der zu begleitenden Kinder und ist somit fester Bestandteil unseres Angebotes. 

Warum partilezione?

Professionelle Schulassistenz mit veritablem und fachkundigem Personal

Führungskompetenz

Über 25 Jahre Erfahrung in der Führung von Mitarbeitern!

Wissensmanagement

Transparente Kommunikation im verbalen Sparring!

Kooperationen + Netzwerke

Wir greifen auf einen erweiterten Helferkreis wie Therapeuten, Ärzte und andere Einrichtungen zur Förderung der Sozialkompetenzen zurück.

Südwestfalen

Aus Südwestfalen - für Südwestfalen. Wir sind mit unserer Region eng verbunden und pflegen ein breites Netzwerk in den hiesigen Gefilden.

Fortbildung

Als partilezione-Team nehmen wir regelmäßig an Fortbildungen, Beratungen, Trainings, systemischen Supervision oder Coachings teil.

Fachkenntnisse

Entsprechend der Besonderheiten der zu begleitenden Kinder greifen wir regelmäßig auf externe Experten zu und lassen unsere Mitarbeiter schulen.

Pädagogisches Konzept

Pädagogische Prämissen prägen die Lernatmosphäre - dementsprechend sind unterschiedliche Mitarbeiter auf unterschiedliche Konzepte spezialisiert.

Zeit

Eine gelungene Schulassistenz braucht eine intensive Einarbeitungszeit. Diese Zeit geben wir den Kindern und unseren Mitarbeitern.

Unsere Grundsätze

Inklusionskinder dürfen nicht ausgegrenzt werden! Um das zu gewährleisten und um das übergeordnete Ziel der professionellen Individualbegleitung zu erreichen – die Förderung der Eigenständigkeit der zu begleitenden Kinder – sind dies Bausteine unserer Arbeit, Kriterien bei der Auswahl der Mitarbeiter und gleichzeitig unumgänglich.

Qualifiziertes Personal

Sämtliche Schulbegleitungen aus unserem Hause verfügen über pädagogische Kenntnisse. Ob Erzieherin, Heilpädagogin, Sozialarbeiterin, Lehrerin – Vorgabe ist bei uns eine pädagogische Qualifizierung.

Geschultes Personal

Unsere Schulassistenten erhalten mit Beginn Ihrer Tätigkeit fortlaufend Schulungen und Fortbildungen zum jeweiligen Förderschwerpunkt des Kindes. Diese Weiterbildungsmaßnahmen sind für unsere Mitarbeiter verpflichtend.

Vernetztes Personal

Ob sozialpädagogische Familienhilfe, stationäre Hilfsangebote, Therapien – unsere Mitarbeiter werden in regelmäßigen Abständen mit einem Mitglied des Leitungsteams bei den entsprechenden Stellen vorstellig, um sich über aktuelle Ziele und Entwicklungsstände zu erkundigen.

Angeleitetes Personal

Jeder Mitarbeiter verpflichtet sich unserem Code of Conduct. Dieser deckt die Bereiche Respekt, Integrität, Professionalität, Engagement, Leistungsorientierung und Klarheit ab.

Begleitetes Personal

Wir begleiten in regelmäßigen Abständen unsere Mitarbeiter bei Ihren Einsätzen. Dies dient der Einhaltung der definierten Ziele und der Identifizierung eines potentiellen Anpassungsbedarfs der pädagogischen Maßnahmen.

Spezialisiertes Personal

Wir entsenden Schulassistenten, die mit den Besonderheiten unserer kleinen und großen Klienten vertraut sind. Im Bereich der Primarstufe bieten wir Personal mit Zusatzqualifikationen in der Montessori- und Waldorfpädagogik, sowie der Religionspädagogik an.

Lernen Sie uns kennen!

Die Geschäftsleitung

Christina Bohl - Geschäftsführerin

Christina Bohl

"Aufgrund des Autismus meines Sohnes habe ich in den letzten 8 Jahren sowohl positive als auch negative Erfahrungen im Bildungswesen gesammelt. Ich möchte dazu beitragen, dass Kindern mit einem Förderbedarf die bestmögliche Förderung zuteil werden kann. Dabei ist immer das Wohl des Kindes der Fokus meines Handelns und der Wunsch, diesen Kindern unter den gegebenen Bedingungen die größtmögliche Selbständigkeit zu ermöglichen."

-- Prokuristin in einer international tätigen Wirtschaftsprüfungsgesellschaft; Diplom-Kauffrau -- Mutter eines 12-jährigen Sohnes mit Autismus -- Mehrjährige Erfahrung in der Förderung nach TEACCH und ABA (Applied Behavior Analysis)

Lea-Marie Metz-Al Ashkar - Geschäftsführerin

Lea-Marie Metz-Al Ashkar

"Meine Tätigkeit als Schulassistenz hat mir gezeigt, dass das wichtigste ein konstruktives Miteinander ist. Nur so ist die bestmögliche Begleitung von besonderen Kinder gewährleistet. Ein multiprofessionelles, interdisziplinäres Team bestehend aus allen Beteiligten erzeugt einen Synergieeffekt, der die Schülerinnen und Schüler als Bereicherung und Bestärkung erreicht."

-- Selbstständige IT- und Digital-Strategy-Consultant für mittelständische südwestfälische Unternehmen, Wirtschaftsinformatikerin -- Studentin der Bildungswissenschaften, FernUni Hagen -- Erfahrung als Schulassistentin in der Primar- und Sekundarstufe -- Fortbildungen und praktische Erfahrung in der Montessori- und Waldorfpädagogik -- Erfahrung in der Förderung nach TEACCH und ABA